social-software - Softwarelösungen für die Sozialwirtschaft

Verwaltungsdigitalisierung Barcamp am 07.04.2022 - Fraunhofer Fokus 06.04.2022

Fraunhofer Fokus
Berlin, 06.04.2022
------------------------------

Am 7.4. bieten wir auf dem Barcamp »Verwaltung. Digital. Gestalten.«, das wir schon zum fünften Mal gemeinsam mit dem NExT e.V., KGST und unserem Kompetenzzentrum Öffentliche IT veranstalten, erstmalig die »eGov-Sprechstunde« an: In deren Rahmen
stehen wir Ihnen live Rede und Antwort zu Themen wie dem sinnvollen Einsatz künstlicher Intelligenz in der Verwaltung, zur Usability von Fachverfahren, zum strategischen Umgang mit Daten oder auch zu einem anderen Thema der digitalen
Transformation, das Sie für Ihre individuelle Arbeit interessiert. 
Fragen zur IT-Sicherheit kleiner und mittelständischer Unternehmen und wie sich diese am besten vor Gefahren aus der virtuellen Welt schützen können, beantwortet das Team des Projekts ELITE vom 30. Mai bis 2. Juni auf der Hannover Messe. Und weil Wissenschaftler:innen ja selbst auch ständig Fragen stellen, laden wir alle Mitarbeitenden im öffentlichen Sektor herzlich ein, sich an unserer Umfrage (https://websites.fraunhofer.de/dps-umfragen/index.php/117377?lang=de) zu den aktuellen IT-Trends in der öffentlichen Verwaltung zu beteiligen. Die Ergebnisse des ThemenRadar 2022 präsentieren wir am 4. Mai auf der Fachkonferenz »Digitaler Staat«. Details dazu sowie wie immer auch einem Überblick an vielen anderen Themen, die uns aktuell im Geschäftsbereich Digital Public Services von Fraunhofer FOKUS beschäftigen, stellen wir Ihnen in dieser Newsletter-Ausgabe vor. Wir wünschen Ihnen eine inspirierende Lektüre – und freuen uns, wenn Sie mit Ihren Fragen auf unzukommen! Herzliche Grüße Jens Klessmann und Jan Ziesing Geschäftsbereichsleiter Digital Public Services Studie zeigt Potentiale von KI im Einwendungsmanagement Die vom Deutschen Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF) beauftragte »Pilotstudie für ein KI-gestütztes Einwendungsmanagement« zeigt, wie künstliche Intelligenz die manuelle Bearbeitung von Einwendungen, Stellungnahmen und Erwiderungen in Teilbereichen des Planfeststellungs-verfahrens unterstützen kann. Ansprechperson: Thilo Ernst (thilo.ernst@fokus.fraunhofer.de) Zum Projekt (https://www.fokus.fraunhofer.de/de/dps/projekte/ki-gestuetzes_einwendungsmanagement) Projekt ELITE: IT-Sicherheit live erleben Im Digitalisierungsprozess unterschätzen kleine und mittelständische Unternehmen oft den Stellenwert der IT-Sicherheit. Das Team des Projekts ELITE zeigt Besucher:innen der Hannover Messe 2022 die Folgen von Cyberangriffen in ungeschützter und geschützter Umgebung – Empfehlungen für sicheres Vorgehen inklusive. Ansprechperson: Nadja Menz (nadja.menz@fokus.fraunhofer.de) Mehr erfahren (https://www.fokus.fraunhofer.de/de/dps/news/elite_hannovermesse) Betatesting-Plattform »ReachOut« verbessert Qualität in IT-Entwicklung
Im Rahmen des EU-Projekts »ReachOut« ist eine Online-Plattform entstanden, über die Betatesting-Kampagnen auf- und umgesetzt werden können. Dadurch soll die Qualität von Testergebnissen für IT-Forschungsvorhaben und neue Softwarelösungen gesteigert werden. Ansprechperson: Yury Glikman (yury.glikman@fokus.fraunhofer.de) Zum Projekt (https://www.fokus.fraunhofer.de/de/dps/news/reachout_beendet) Kompetenzzentrum Öffentliche IT Metaversum Das Internet als überall zugänglicher und immersiver Raum? Das ist die Vision der großen Technologie-Konzerne weltweit. Doch was bedeutet es, in so einer Welt zu leben? Das Kompetenzzentrum Öffentliche IT wirft einen Blick auf den aktuellen Stand der notwendigen Technologien und schätzt mögliche Folgen ab. Ansprechperson: Dorian Wachsmann (dorian.wachsmann@fokus.fraunhofer.de) Mehr zum Trendthema (https://www.oeffentliche-it.de/-/metaversum) Ein Kompass für IT im öffentlichen Raum Digitalisierungsvorhaben dürfen nicht nur technische Lösungen betrachten, es bedarf auch nicht-technischer Maßnahmen. Das White Paper beleuchtet am Beispiel Smart-City Konkretisierungsherausforderungen von Gestaltungszielen für den öffentlichen Raum und entwickelt daraus ein neues Werkzeug für die Technikgestaltung. Ansprechperson: Karoline Krenn (karoline.krenn@fokus.fraunhofer.de) Zum White Paper (https://www.oeffentliche-it.de/publikationen?doc=236324&title=Ein%20Kompass%20f%C3%BCr%20IT%20im%20%C3%B6ffentlichen%20Raum) Digitale Transformation in 164 Landesministerien Wie stellen sich die Länder auf, um den Herausforderungen der Digitalisierung zu begegnen? Welche verschiedenen Governance-Ansätze zeichnen sich ab? Mit Hilfe der Organigramme der Landesministerien und einer ersten quantitativen Erhebung nähert sich Henning Wilmes der Beantwortung dieser Fragen. Ansprechperson: ÖFIT (info@oeffentliche-it.de) Weiter zum Blogbeitrag (https://www.oeffentliche-it.de/-/digitale-transformation-in-164-landesministerien) ÖFIT-Podcast: Der Digitalrat - Daten und ihre Nutzung Der Digitalrat der Bundesregierung wurde 2018 durch die große Koalition ins Leben gerufen und hat die Bundesregierung in Fragen der Digitalisierung beraten. In der zweiten Folge zu diesem besonderen Gremium spricht dessen Mitglied Viktor Mayer-Schönberger über die Bedeutung und Potenziale der Nutzung von Daten. Ansprechperson: Peter Parycek (peter.parycek@fokus.fraunhofer.de) Reinhören (https://www.oeffentliche-it.de/oefit-podcast ) Veranstaltungen 7.April: NExtCamp #5 – jetzt mit eGov-Sprechstunde Für alle Mitarbeitenden im öffentlichen Dienst gibt es in der 5. Runde des Barcamp »Verwaltung. Digital. Gestalten.« ein neues Format: Am 7. April beantworten unsere Wissenschaftler:innen in der eGov-Sprechstunde live Ihre Fragen rund um die Verwaltungsdigitalisierung – vom KI-Einsatz über die passende Datenstrategie bis zu Usability. Seien Sie dabei beim NExTCamp und gehen Sie mit dem NExT e.V., KGST, dem Kompetenzzentrum ÖFIT und uns neue Wege in der (digitalen) Verwaltung! Jetzt anmelden und Frage stellen (https://www.fokus.fraunhofer.de/de/dps/events/barcamp_verwaltung-digital-gestalten-5) 3. - 4.Mai: Digitaler Staat 2022 Auf dem Fachkongress Digitaler Staat, der diesmal unter dem Motto »Post-Corona: Chance zur Neuaufstellung« im BCC Berlin stattfindet, sind wir und das Kompetenzzentrum Öffentliche IT (ÖFIT) wieder als wissenschaftliche Partner vertreten: mit Fachforen-Beiträgen zur digitalen Transformation und Arbeit 5.0, einem Side-Event zur datengetriebenen Steuerung mit Beispielen aus Berlin sowie den IT-Trends 2022 – wir laden alle Verwaltungsmitarbeitenden herzlich ein, ihre Meinungen und Erfahrungen bei der Umfrage (https://websites.fraunhofer.de/dps-umfragen/index.php/117377?lang=detp://) im Vorfeld einzubringen. Zu unserem Programm (https://www.fokus.fraunhofer.de/de/dps/events/DigitalerStaat2022?_scrivito_display_mode=editing&_scrivito_workspace_id=k638b93cd45b1f0d) Unsere Partner im eGovernment-Labor Laborpartner Atos unterstützt die Innovate 2030 Challenge Das IT-Unternehmen Atos (https://atos.net/de/deutschland/public-sector-defense://) unterstützt im Rahmen der Mitgliedschaft in der MAKE-IT Allianz (https://make-it-initiative.org/alliance/) bei der Innovate 2030 Challenge, die gemeinsam mit weiteren Partnern vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit organisiert wird. Das Ziel: Die Entwicklung nachhaltiger Landwirtschaft und nachhaltiger Städte und Gemeinden in Afrika voranzutreiben. Die Initiative entdecken (https://toolkit-digitalisierung.de/innovate2030/) Mit Open Telekom Cloud Daten revisionssicher speichern Mit der Lösung d.velop documents unseres Laborpartners d.velop wird die Verwaltung von Informationen beschleunigt, vereinfacht und optimiert. Die Daten-Speicherung mit der Open Telekom Cloud ermöglicht zudem eine redundante sowie ausfallsichere Archivierung. Die flexible Lösung entspricht den rechtlichen Rahmenbedingungen und Datenschutz-Anforderungen. Mehr erfahren (https://www.d-velop.de/branchen/oeffentliche-verwaltung/cloud-speicher?utm_campaign=Branchenkampagne%20-%20Cloud-Services%20-%20public%20sector%20-%2002%2F2022&utm_source=email&utm_medium=fraunhofer-fokus&utm_term=fraunhofer-fokus&utm_content=egovernment-newsletter) Bremen setzt Online-Anträge mit Laborpartner cit um Die Hansestadt Bremen hat – unterstützt von IT-Dienstleister Dataport – digitale Anträge im Kontext von Baustelleneinrichtungen mit cit intelliForm umgesetzt. Besonders großer Wert wurde dabei auf eine ansprechende Benutzerführung gelegt, um dem Antragsstellenden die Arbeit so einfach wie möglich zu machen und gleichzeitig für eine hohe Qualität der eingehenden Anträge zu sorgen. Mehr zum Thema (https://www.cit.de/presse/bremen-setzt-online-antraege-mit-cit-intelliform-um) Agilität in der öffentlichen Verwaltung – ein Interview Die öffentliche Verwaltung steht immer mehr vor der Herausforderung einer sich stetig wandelnden Umwelt. Agilität ist eine Antwort darauf – deren Umsetzung wird jedoch oftmals unterschätzt. Johannes Burger begleitet die Stadt München bei der Einführung von Agilität und äußert sich im Interview mit Cassini zu seinen Erfahrungen mit der agilen Transformation. Zum Interview (https://www.cassini.de/interview/agilitaet-bei-der-landeshauptstadt-muenchen) cBrain-Lösung zum zweiten Mal für WSIS-Award nominiert Das Finanzministerium der Vereinigten Arabischen Emirate hat mit einer digitalen Mahnverfahren-Anwendung bereits zum zweiten Mal eine Lösung auf Basis der F2-Software von cBrain für den globalen WSIS-Award 2022 nominiert – einer globalen Plattform der Vereinten Nationen, die den Einsatz von Informationstechnologie im Einklang mit den SDG fördert. Mehr erfahren (https://cbrain.com/news-blog/the-united-arab-emirates-ministry-of-finance-nominates-f2-solution-for-international-prize) Kontakt Marion Jüstel und Katrin Tettenborn Community Management & Labore Geschäftsbereich Digital Public Services (DPS) Fraunhofer FOKUS Kaiserin-Augusta-Allee 31 10589 Berlin Tel.: +49 30 3463-7169 / -7168 dps-kommunikationsleitung@fokus.fraunhofer.de (dps-kommunikationsleitung@fokus.fraunhofer.de) Folgen Sie @FOKUSpublic auf Twitter! (https://twitter.com/FOKUSpublic) (https://twitter.com/FOKUSpublic) ------------------------------ Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS Kaiserin-Augusta-Allee 31 10589 Berlin Tel.: +49 30 34 63 70 00 Mail: info@fokus.fraunhofer.de

Aktuelle Rezension

Buchcover

Utz Krahmer: Sozialdatenschutzrecht. edition sigma im Nomos-Verlag (Baden-Baden) 2020. 4. Auflage. 488 Seiten. ISBN 978-3-8487-3056-8.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchempfehlungen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

10.05.2022 Kaufmännischer Leitung (w/m/d) mit Vorstandsprokura, Osnabrück
Evangelische Stiftungen Osnabrück
05.05.2022 Geschäftsführung (w/m/d) Aktion Menschenstadt, Essen
Kirchenkreis Essen
04.05.2022 Stellvertretende Geschäftsführung (w/m/d), Leipzig
Volkssolidarität Stadtverband Leipzig e.V.

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

social-software.de ist auch bei Facebook vertreten und informiert regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von social-software.de