social-software - Softwarelösungen für die Sozialwirtschaft

Aktuelles

29.07.20 combit CRM im Einsatz bei der Stiftung Friedensdialog der Weltreligionen

Anwenderberichte
Weltkonferenz für Dialog und Frieden Die Stiftung Friedensdialog der Weltreligionen und der Zivilgesellschaften engagiert sich für das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Religionen in Deutschland und Europa. Für dieses Ziel wurde eine Weltkonferenz in Lindau am Bodensee veranstaltet. combit CRM untersützte die Stiftung maßgeblich bei der Organisation mit rund 900 Teilnehmenden… weiter

24.07.20 DOBRICK + WAGNER tritt der TSS-Gruppe bei

Neues aus Unternehmen
DOBRICK + WAGNER SOFTWAREHOUSE GMBH, ein Dortmunder Softwareunternehmen, hat sich Total Specific Solutions ("TSS") angeschlossen. Mit dieser Akquisition baut TSS seine Präsenz in Deutschland und der Sozialwirtschaft in Europa aus. Die Übernahme ist Teil der Strategie der TSS, die Position in diesem vertikalen Markt in ganz Europa konsequent zu erweitern.  DOBRICK + WAGNER bietet seinen Kunden ein… weiter

22.07.20 Umstellung auf Microsoft 365 So gelingt die datenschutzkonforme Umstellung auf Cloud-Computing

Fachinformationen, Datenschutz
Non-Profit-Organisationen, Vereine, Stiftungen und Sozialunternehmen, die sich bisher (noch) nicht mit Cloud-Computing oder Videokonferenzen beschäftigt hatten, mussten durch Covid19 umdenken. Diese Technologien werden in Zukunft einen immer größeren Stellenwert einnehmen. Grund genug, schon heute die Vor- und Nachteile der Umstellung auf Cloud-Lösungen wie Microsoft 365 kritisch zu bewerten, um Risiken… weiter

10.07.20 Technologische Innovation: FINSOZ definiert offenes Austauschformat für Klientendaten in Sozialeinrichtungen

Aktuelles aus der Branche
    FINSOZ, der Digitalverband in der Sozialwirtschaft und -verwaltung, hat für den digitalen Wandel in Sozialeinrichtungen eine technologische Innovation geschaffen, die in der Branche erstmals eine praktikable Lösung zum „Recht auf Datenübertragbarkeit“ nach Art. 20 DSGVO bietet: Die vom FINSOZ in Zusammenarbeit mit Softwareanbietern und Einrichtungsträgern in der Sozialwirtschaft erarbeitete „Klientenstammdaten-Schnittstelle… weiter

16.06.20 BfDI: Datenschutz bei Corona-Warn-App ausreichend

Datenschutz, Digitalisierung
Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) Professor Ulrich Kelber äußerte sich am 16. Juni zur Corona-Warn-App. Der BfDI hatte den Entwicklungsprozess beratend begleitet: „Aus Sicht des Datenschutzes sehe ich keinen Grund, der gegen eine Installation spricht. Aber es gibt noch Schwachstellen. Dort müssen die verantwortlichen Behörden und Unternehmen Anpassungen vornehmen.… weiter

08.06.20 Die Helferportal GmbH & Co. KG bietet sozialen Organisationen und Kommunen ein Full Service Angebot bei der nachhaltigen Gewinnung und effizienten Koordination von Laienhelfern.

Advertorial | Neues aus Unternehmen
Wir unterstützen Sie beim Aufbau und Management von Helferkreisen – insbesondere in Zeiten wie diesen! Die Helferportal GmbH & Co. KG bietet sozialen Organisationen und Kommunen ein Full Service Angebot bei der nachhaltigen Gewinnung und effizienten Koordination von Laienhelfern.  2015 hat Geschäftsführer Thomas Oeben selbst einen Verein gegründet. unterstützt hilfsbedürftige Senioren, damit sie… weiter

27.04.20 Fachbuchempfehlung: Helmut Kreidenweis, Sozialinformatik. Digitaler Wandel und IT-Einsatz in sozialen Organisationen

Fachinformationen, Studium, Fort- & Weiterbildung, Sozialinformatik, Digitalisierung
Sozialinformatik. Digitaler Wandel und IT-Einsatz in sozialen Organisationen, 3. Auflage 2020. Digitale Technologien bieten sozialen Organisationen viele Chancen, sie bergen aber auch Risiken. Die 3. komplett überarbeitete Auflage des Lehrbuches Sozialinformatik führt in grundlegende und aktuelle Themen der Informatik ein, erklärt Sinn und Zweck der Sozialinformatik und erläutert die Dynamik des digitalen… weiter

26.04.20 EDSA beschließt weitere Leitlinien zu COVID-19

Datenschutz, Digitalisierung
Der Europäische Datenschutzausschuss (EDSA) hat am 21. April zwei neue Leitlinien zum Datenschutz während der Pandemiebekämpfung veröffentlicht. Mit seinen Beschlüssen gibt der EDSA Hinweise zum Umgang mit Gesundheitsdaten für Forschungszwecke und zu Grundsätzen von Tracking Tools. Beide Leitlinien nehmen direkten Bezug auf den Ausbruch von COVID-19.Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die… weiter

20.04.20 Bereit fürs Homeoffice? Toowoxx IT Gmbh bietet unentgeltliche Unterstützung

Aktuelles aus der Branche
Die aktuelle Lage hat zur Folge, dass zahlreiche Mitarbeiter von Zuhause aus arbeiten müssen oder möchten. Gerade mittelständische Unternehmen sind auf diese Situation jedoch unter Umständen nicht richtig vorbereitet. Die Firma Toowoxx IT GmbH mit Sitz im bayerisch/schwäbischen Deisenhausen möchte diese bei der Einrichtung der benötigten Netzwerkstruktur unterstützen und hat hierfür spontan ein Kontingent… weiter

15.04.20 „Digitaler Engel“ bietet Online- und Telefonsprechstunden für Ältere

Digitalisierung
Normalerweise ist das Infomobil des Digitalen Engel der Initiative Deutschland sicher im Netz deutschlandweit unterwegs, um ältere Menschen vor Ort für die Möglichkeiten der Digitalisierung zu begeistern. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation steht das mobile Team ab sofort per Telefonauskunft und Online bereit, um Seniorinnen und Senioren über digitale Möglichkeiten im Alltag aufzuklären.  Von… weiter

08.04.20 CGM: Digitale Helfer: Gesundheitsversorgung in sozialen Einrichtungen trotz Infektionsschutz sicherstellen

Neues aus Unternehmen
Alte und pflegebedürftige Menschen bekommen derzeit besonders stark die einschneidenden Folgen der Corona-Pandemie zu spüren: Zum einen gehören sie zur größten und am stärksten durch das Virus gefährdeten Risikogruppe. Zum anderen sind vor allem die Bewohner sozialer Einrichtungen wie Senioren- oder Pflegeheimen zwangsläufig von tiefgreifenden Hygienemaßnahmen betroffen: Besuchsverbote, Quarantäne… weiter

08.04.20 DSK gibt Hinweise zu Datenschutz und Corona

Datenschutz
Die Datenschutzkonferenz (DSK), das Gremium der unabhängigen deutschen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder, veröffentlicht Informationen für Arbeitgeber und Dienstherren zum Umgang mit dem Datenschutz im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Die Datenschützer stellen klar, dass der Schutz personenbezogener Daten und Maßnahmen zur Bekämpfung der Infektion sich nicht entgegenstehen.Dazu… weiter

08.04.20 Statement des BfDI zur Corona-Datenspende-App

Datenschutz, Digitalisierung
Am 07. April 2020 hat das Robert Koch-Institut (RKI) eine "Corona Datenspende"-App vorgestellt. Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Herr Prof. Ulrich Kelber, erklärt hierzu:"Meiner Behörde liegt bis jetzt noch keine fertige Version der "Corona Datenspende"-App vor. Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben das Robert Koch-Institut im Vorfeld beraten. Grundsätzlich… weiter

07.04.20 VRG übernimmt SYS Softwaresysteme GmbH

Neues aus Unternehmen
Die VRG Unternehmensgruppe aus Oldenburg bietet ab sofort ihren Kunden effizientes Reisekosten-Management und hochwertige Services rund um die EU Entsenderichtlinie zusätzlich zu ihrem umfangreichen Leistungsspektrum für die Personalwirtschaft. Ihr Portfolio mit verschiedenen branchenunabhängigen Lösungen für Personalabrechnungen und das Personalmanagement baut die VRG noch weiter aus. Mit der Aquisition… weiter

06.04.20 C&S: Pflegeheime brauchen 100.000 zusätzliche Fachkräfte

Neues aus Unternehmen
Mit Bezug auf das Redaktionsnetzwerk Deutschland meldet der Deutschlandfunk, dass nach einem Gutachten der Universität Bremen 100.000 Pflegekräfte in der stationären Altenhilfe fehlen.  Das vom Bundesgesundheitsministeriums beauftragte Gutachten berücksichtigt erstmals den nach Einschätzung von Experten erforderlichen Personalschlüssel.   „Demnach sollte eine Pflegekraft rechnerisch im Durchschnitt… weiter

27.01.20 Stellungnahme des BfDI zur Datenstrategie der Bundesregierung

Datenschutz, Digitalisierung
Am 23. Januar 2020 nahm der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Ulrich Kelber, an der Expertenanhörung im Bundeskanzleramt zur "Datenstrategie für Deutschland" teil.Eine funktionierende Datenstrategie müsse vor allem sicherstellen, dass Bürgerinnen und Bürger die Hoheit über ihre digitalen Datenspuren zurückgewinnen. Hierzu benötige es klare Regelungen und wirksame Sanktionen… weiter

21.01.20 BfDI kritisiert Entwurf des Medizinprodukte-EU-Anpassungsgesetz

Datenschutz, Digitalisierung
Am 13. Januar richtete sich der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) Ulrich Kelber mit einem Brief an den Vorsitz des Gesundheitsausschusses. Darin kritisiert er unter anderem die umfassende Übertragung von Aufgaben des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) an das Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Es bestehen… weiter

21.01.20 Künstliche Intelligenz und Automatisierung: Ohne den Menschen geht es nicht

Neues aus Unternehmen
Künstliche Intelligenz und Automatisierung: Ohne den Menschen geht es nichtStudie: Automatisierung und KI im Rechnungswesen und Controlling - was erwarten mittelständische Unternehmen?Automatisierung und künstliche Intelligenz (KI) revolutionieren den kaufmännischen Bereich. Prozesse, Aufgaben und Rollenbilder - alles ist im Wandel. Welche Auswirkungen hat das für den Mittelstand und Organisationen?… weiter

08.01.20 BfDI zieht nach einem Jahr im Amt erste Zwischenbilanz - Nicht Daten, sondern Vertrauen sind der Rohstoff des 21. Jahrhunderts

Datenschutz, Digitalisierung
Seit einem Jahr ist Ulrich Kelber der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI). Er zieht eine insgesamt positive Bilanz seines ersten Amtsjahres und kündigt für 2020 Positionierungen zu wichtigen datenschutzrechtlichen Fragen an.Zusammen mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat sich der BfDI im vergangen Jahr bei verschiedenen Themen dafür eingesetzt, die informationelle… weiter

21.11.19 20.000 socialnet Rezensionen

Fachinformationen, Studium, Fort- & Weiterbildung
20.000 socialnet Rezensionen Der Rezensionsdienst der socialnet GmbH liefert seit dem Jahr 2000 eine aktuelle und schnelle fachliche Orientierung über wesentliche Neuerscheinungen zu allen Feldern des Sozial- und Gesundheitswesens. Die ausführlichen und qualifizierten Besprechungen durch ExpertInnen aus Lehre und Praxis werden in ihrer Gesamtheit als Beitrag zum  Wissensmanagement in der Sozialwirtschaft… weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 434 Beiträgen | Seite 1 von 22

Aktuelle Rezension

Buchcover

Peter Gola: Handbuch Beschäftigtendatenschutz. Datakontext GmbH (Frechen) 2019. 8. komplett neu bearbeitete Auflage. 726 Seiten. ISBN 978-3-89577-801-8.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchempfehlungen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

15.07.2020 Geschäftsführender Vorstand (w/m/d), Marburg
Verein zur Förderung der Inklusion behinderter Menschen e.V.
08.07.2020 Leitungskraft (w/m/d) zur fachlichen Unterstützung, Düsseldorf
Lebenshilfe Düsseldorf e.V.
03.07.2020 Bereichsleitung (w/m/d) Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Hannover
Bethel im Norden

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

social-software.de ist auch bei Facebook vertreten und informiert regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von social-software.de