social-software - Softwarelösungen für die Sozialwirtschaft

Pressemitteilung: Wieviel digital braucht sozial? Aktionswoche mit kostenlosen Live-Webinaren 21.-25.03.2022

PRESSEMITTEILUNG

Wieviel digital braucht sozial?

Digitalisierung in der Sozialwirtschaft / Aktionswoche mit Live-Webinaren vom 21.-25. März 2022

 

Oldenburg, 10. März 2022 //

Wo kann Digitalisierung im sozialen Alltag wirklich helfen? Und wieviel digital braucht sozial?

Antworten gibt VRG MICOS in einer "Digitalen Woche" vom 21.-25. März 2022 in kostenlosen Live-Webinaren. Der Anbieter von Software und Lösungen für die Sozialwirtschaft will mit praktischem Wissen durch den "digitalen Dschungel" helfen. Geboten werden Einführungen zu Themen wie digitale Personalakte, Rechnungseingangsworkflow, Abrechnung, Dokumentation, Controlling oder mobile Einsatzplanung, aber auch, wie die Umsetzung digitaler Projekte gelingt. Die einstündigen Webinare richten sich an Einrichtungen, Werkstätten, Pflege und andere Unternehmen der Sozialwirtschaft.

Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung ab sofort online möglich unter www.vrg-micos.de/digitale-woche-2022

<http://www.vrg-micos.de/digitale-woche-2022>

Menschen helfen, genau darum geht es in der Sozialwirtschaft. Doch der Arbeits- und Verwaltungsalltag stellt Mitarbeitende oft vor ganz andere, immer wieder neue Herausforderungen - auch in Sachen Digitalisierung. Wo Menschen im Mittelpunkt stehen, wird zugleich digitale Dokumentation gefordert, und umsichtiges Wirtschaften ist schon aufgrund des Fachkräftemangels unumgänglich. Hinzu kommt die Vielzahl der gesetzlichen Vorgaben aus Bundesteilhabegesetz (BTHG) oder QPR (Qualitätsprüfungs-Richtlinien), die berücksichtigt werden müssen.

Themen, die für VRG MICOS nicht neu sind: Das Unternehmen aus Oldenburg entwickelt seit mehreren Jahrzehnten Lösungen für die Sozialwirtschaft und ist bundesweit aufgestellt, mit Geschäftsstellen u.a. in Dresden, Berlin und Frankfurt. Marita Hüsing, Geschäftsführerin der VRG MICOS formuliert es so: "Als erfahrener Anbieter wissen wir, wie wichtig Digitalisierung für den Alltag in Einrichtungen, Werkstätten oder Pflege sein kann. Wir kennen uns aus mit den Besonderheiten der Sozialwirtschaft, die in all unseren Lösungen berücksichtigt werden."

Die "Digitale Woche" richtet sich an Geschäftsführende, aber auch Mitarbeitende aus Verwaltung, Pflege oder Werkstatt.

Insgesamt stehen 12 Themen und Webinare zur Auswahl. Wie kann etwa die digitale Personalakte für Entlastung sorgen, oder eine Controlling-Lösung, die Auswertungen tagesaktuell, übersichtlich und auf Knopfdruck liefert? Hinzu kommen besondere Themen aus den Bereichen Abrechnung und Dokumentation für Werkstätten oder Pflege. Den Auftakt macht die Keynote von Dr. Miriam Wolf (Verband für Digitalisierung in der Sozialwirtschaft e.V.): "Wie nehme ich alle mit? Vorbehalte in Digitalisierungsprozessen abbauen".

Auf der Website www.vrg-micos.de/digitale-woche-2022

<http://www.vrg-micos.de/digitale-woche-2022>

werden alle Themen ausführlich vorgestellt, und auch die Anmeldung zu den kostenlosen Live-Webinaren ist hier möglich. Marita Hüsing lädt Interessierte deshalb ein, ganz unverbindlich bei der Digitalen Woche vorbeizuschauen: "Gerade, wer nicht sicher ist, wo anfangen mit der Digitalisierung, kann sich hier erste Überblicke verschaffen, Anregungen aus der Praxis holen und natürlich auch Fragen stellen. Gemeinsam geht's - das gilt für die Digitalisierung genauso, wie für viele andere Themen, die Menschen weiterbringen!"

"Digitalisierung in der Sozialwirtschaft, das ist eine besondere Herausforderung - die Digitale Woche hilft da ganz praktisch durch den 'digitalen Dschungel'!" 

 

Marita Hüsing, Geschäftsführerin VRG MICOS

Mehr Informationen zur "Digitalen Woche"

von VRG MICOS | 21.-25.03.2022

 

www.vrg-micos.de/digitale-woche-2022<http://www.vrg-micos.de/digitale-woche-2022>

 

Aktuelle Rezension

Buchcover

Utz Krahmer: Sozialdatenschutzrecht. edition sigma im Nomos-Verlag (Baden-Baden) 2020. 4. Auflage. 488 Seiten. ISBN 978-3-8487-3056-8.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchempfehlungen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

25.07.2022 Geschäftsführung (m/w/d) Suchthilfezentrum Wildhof, Offenbach am Main
Offenbacher Arbeitsgruppe Wildhof e.V.
22.07.2022 Leiter (w/m/d) Pflege­zentrum, Nürnberg
Stadt Nürnberg
20.07.2022 Geschäftsführung (w/m/d), Hamburg
sme e.V.

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

social-software.de ist auch bei Facebook vertreten und informiert regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von social-software.de