social-software - Softwarelösungen für die Sozialwirtschaft

Pressemitteilung: Augsburg 22. März 2022 digitale Pflegeplattform von Team-X

Bereits mit Beginn des Jahres hat die C&S Computer und Software GmbH mit dem Projekt TEAM-X (Trusted Ecosystem of Applied Medical Data eXchange) begonnen. Am 24. März wird die Initiative im Rahmen einer virtuellen Veranstaltung der Öffentlichkeit
präsentiert. Mit dabei sind 11 Konsortialpartner darunter C&S.

Augsburg 22. März 2022 – „Mit TEAM-X ist es gelungen Pflege und insbesondere die Außerklinische Pflege in den Focus der technischen Entwicklung zu bringen. Insofern ist es mir sehr wichtig, dass unsere Pläne und Ziele der Öffentlichkeit transparent
präsentiert werden. Am 24. März ab 17 Uhr werden wir TEAM-X und unter Teilprojekt “Digitale Pflegeplattform” online vorstellen und freuen uns auf eine rege Teilnahme“, sagt Bruno Ristok, Geschäftsführer von der C&S Computer und Software
GmbH. TEAM-X begann Anfang des Jahres mit seiner Arbeit, wobei der offizielle Start am 24. Februar 2022 mittels einer virtuellen Übergabe des Förderbescheides durch das deutsche Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) erfolgte. Das
Forschungsprojekt zur Stärkung der digitalen Kompetenz und Innovationskraft der Gesundheits- und Pflegebranche sowie der Fähigkeit und Selbstbestimmung der Bevölkerung im Umgang mit ihren Gesundheits- und Pflegedaten hat eine Laufzeit von
drei Jahren und wird vom BMWK gefördert.

Online-Event mittels Zoom-Meeting
Durch die Organisation der Veranstaltung als Online-Event hat eine breite Öffentlichkeit die Möglichkeit, teilzunehmen. Um dabei zu sein, können sich Interessierte über nachfolgenden Link anmelden:
https://bayern-innovativ-shop.de/details/shop/veranstaltungen/aktion/show/veranstaltung/team-x-public-launch-event.html.
 
Über diesen Link erhalten Sie auch das Programm. Die finalen Informationen erhalten sie automatisch per E-Mail. Dort ist auch der direkte Link zum Zoom-Meeting enthalten. Umfassendes Programm Das Event startet mit einer Begrüßung durch Sebastian Hilke von Bayern Innovativ in Nürnberg. Anschließend wird das Gesamtprojekt von Prof. Dr. Bjoern Eskofier von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg präsentiert. Es folgen vertiefende Vorträge zu den Use-Cases. In den Use-Case Frauengesundheit geben Dr. Lena Wurmthaler vom Universitätsklinikum Erlangen und René Raab von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg einen Einblick. Der Use-Case Pflege wird von Bruno Ristok von der C&S Computer und Software GmbH und Jochen Bauer von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg vorgestellt. Weiteres Thema ist das TEAM-X-Datenökosystem (GaiaOne/GaiaCloud) und Gaia-X. Dazu sprechen Armin Bleise, Geschäftsführer der REFINIO GmbH in Rohr, Tina Hühnlein, Geschäftsführerin der ecsec GmbH aus Michelau und Christian Weigand vom Fraunhofer IIS in Erlangen. Wie Verantwortung im Kontext sensibler Gesundheitsdaten umgesetzt werden kann, wird Jutta Juliane Meier, Gründerin und Geschäftsführerin von Identity Valley aus Unkel am Rhein, berichten. Den Abschluss der Veranstaltung bildet eine Frage- und Antwort-Runde zur Klärung offener Themen. Alle Sprecher, die bei dem Event auftreten, kommen aus Unternehmen bzw. Institutionen, die Konsortialpartner von TEAM-X sind. Corporate Data TEAM-X TEAM-X ist ein Konsortium von elf Partnern aus verschiedenen Fachgebieten. Es wird unter anderem eine digitale Pflegeplattform entwickelt sowie deren ethischen, rechtlichen und sozialen Auswirkungen untersucht. TEAM-X arbeitet seit 1. Januar 2022 für die Dauer von drei Jahren an der Stärkung der Fähigkeit und Selbstbestimmung der Bevölkerung im Umgang mit ihren Gesundheits- und Pflegedaten sowie an der digitalen Kompetenz und Innovationskraft der Gesundheits- und Pflegebranche. Konsortialpartner sind * Bayern Innovativ Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH<https://www.bayern-innovativ.de/> * C&S Computer und Software GmbH<https://www.managingcare.de/> * ecsec GmbH<https://www.ecsec.de/startseite/> * Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.<https://www.iis.fraunhofer.de/> * Friedrich-Alexander-Universität<https://www.fau.de/> * Identity Valley Research UG (haftungsbeschränkt)<https://identityvalley.org/> * NeuroSys GmbH<https://neurosys.de/> * ProCarement GmbH<https://procarement.com/> * Refinio GmbH<https://refinio.net/> * Siemens Healthineers AG<https://www.corporate.siemens-healthineers.com/> * Universitätsklinikum Erlangen<https://www.uk-erlangen.de/> Über C&S Die C&S Computer und Software GmbH ist in der DACH Region in den Bereichen Altenhilfe, Behindertenhilfe, Jugendhilfe und offene Sozialarbeit tätig. Mit mehr als 6000 Installationen gehört C&S zu den marktrelevanten Firmen im deutschsprachigen Raum. Als forschendes KMU beschäftigt sich C&S vor allem mit sozialen Innovationen. Aktuelle Projekte beinhalten Fragestellungen wie Blogchain Technology, die Anbindung an die Telematik Infrastruktur oder das Internet of Things im Bereich der Sozialwirtschaft. C&S Computer und Software GmbH Wolfsgäßchen 1 86153 Augsburg Telefon: + 49 821 25820 Fax: + 49 821 2582-499 E-Mail: info@cs-ag.de<mailto:info@cs-ag.de> http://www.managingcare.de Geschäftsführer: Bruno Ristok Sitz: Augsburg Amtsgericht: Augsburg HRB: 8645 USt.-ID-Nr.: DE127476275

Aktuelle Rezension

Buchcover

Utz Krahmer: Sozialdatenschutzrecht. edition sigma im Nomos-Verlag (Baden-Baden) 2020. 4. Auflage. 488 Seiten. ISBN 978-3-8487-3056-8.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchempfehlungen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

26.10.2022 Kreditoren­buchhalter (w/m/d), Hannover
DANA Senioreneinrichtungen GmbH
10.10.2022 Leiter (w/m/d) der sozialen Betreuung im Seniorenzentrum, Stuttgart
AWO Sozial gGmbH
07.10.2022 Geschäftsführer (w/m/d) im Sozialbereich, Weimar
Hufeland-Träger-Gesellschaft Weimar mbH

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.