social-software - Softwarelösungen für die Sozialwirtschaft

Caritasverband Moers-Xanten e.V. modernisiert Finanzmanagement

24.02.2011 | Anwenderberichte

Sozialverband wechselt auf webbasiertes Rechnungswesen Diamant/3

Bielefeld/Moers, den 22. Februar 2011 - Der Caritasverband Moers-Xanten e. V. hat die Rechnungswesen- und Controllinglösung "Diamant/3" eingeführt und damit die Vorgängerversion "Diamant/2" abgelöst. "Vor allem ihrer Webfähigkeit wegen ist die neue Software ideal für uns, da wir viele Mitarbeiter haben, die nicht in der zentralen Verwaltung sitzen. Ausschlaggebend war aber auch die Office-Integration, die durch die moderne Technologie der Lösung möglich wird", sagt IT-Leiter Damian Pawolka.

Notwendig geworden war dieser Schritt durch das starke Wachstum des Verbands. Gut 800 Mitarbeiter werden mittlerweile beschäftigt und betreuen das linksrheinische Gebiet des Landkreises Wesel. Dort betreibt der Verband ein breites Netz sozialer Einrichtungen und Dienste, die von A wie Altenhilfe bis Z wie Zivildienst reichen. In der Vergangenheit teilte sich der Caritasverband Moers-Xanten e.V. Diamant/2 mit dem benachbarten Caritasverband Kleve. Die Hard- und Software, in Kleve installiert, wurde in Moers mittels Terminal-Servern genutzt. Eine Konstellation, die angesichts wachsender Aufgaben nicht länger praktikabel war.

Die neueste Generation des Diamant-Rechnungswesens ermöglicht dem Verband unter anderem eine einfache Administration. Am Verwaltungssitz im Moers wird die Software betrieben, den Leitern von Einrichtungen und Diensten in den anderen Städten stehen die nötigen Daten und Berichte via Internet zur Verfügung. Die Berichtsempfänger in den dezentralen Standorten arbeiten dabei mit einem "Web-Client", der sich in jedem gängigen Internet-Browser nutzen lässt und gänzlich ohne lokale Installationen auskommt. "Wir benötigen keinerlei spezielle Verbindungen und können neue Nutzer bequem von Moers aus anschließen", erläutert Damian Pawolka. In der zentralen Buchhaltung dagegen kommt der so genannte "Rich-Client" von Diamant/3 zum Einsatz. Diese Oberfläche wurde speziell für die Anforderungen des Rechnungswesens noch einmal optimiert und erfüllt damit in besonderer Weise die Anforderungen von Buchhaltung, Controlling und Geschäftsleitung.

Das operative Geschäft des Rechnungswesens unterstützt die neue Software unter anderem beim Erstellen von Verwendungsnachweisen. Die meisten der Städte und Gemeinden liefern dazu vorgefertigte Excel-Berichte, die von der Caritas mit den entsprechenden Zahlen befüllt werden müssen. Mit Hilfe der auf Web Services basierenden bi-direktionalen Excel-Integration kann die Buchhaltung in Moers nun die meisten dieser Zahlen vollautomatisiert aus Diamant in die Berichte einspielen.

weitere Informationen zum Anbieter


Aktuelle Rezension

Buchcover

Utz Krahmer: Sozialdatenschutzrecht. edition sigma im Nomos-Verlag (Baden-Baden) 2020. 4. Auflage. 488 Seiten. ISBN 978-3-8487-3056-8.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchempfehlungen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

26.10.2022 Kreditoren­buchhalter (w/m/d), Hannover
DANA Senioreneinrichtungen GmbH
10.10.2022 Leiter (w/m/d) der sozialen Betreuung im Seniorenzentrum, Stuttgart
AWO Sozial gGmbH
07.10.2022 Geschäftsführer (w/m/d) im Sozialbereich, Weimar
Hufeland-Träger-Gesellschaft Weimar mbH

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.