social-software - Softwarelösungen für die Sozialwirtschaft

AWO Brandenburg Ost e. V. steigert Flexibilität und Produktivität im Rechnungswesen

12.04.2010 | Neues aus Unternehmen

Oberessendorf, 12. April 2010Der Bezirksverband AWO Brandenburg Ost e. V. baut seine Zusammenarbeit mit der systema Deutschland GmbH aus. Die innovative Lösungsfamilie systema.RECHNUNGSWESEN inklusive Controlling und Business Intelligence löst das Altsystem „Kissels FiBu“ ab.

„Wir waren uns intern schnell einig, dass die Lösung von systema den höchsten Deckungs­grad zu unseren vielfältigen Anforderungen an eine intelligente Rechnungswesen-Software aufweist. Ausschlaggebend für systema waren unter anderem die Flexibilität des Systems sowie die Möglichkeit zur Erstellung zeitnaher Detailauswertungen“, begründet Sabine Müller, Leiterin Rechnungswesen der AWO Brandenburg Ost, die Entscheidung. Ein wichtiges Argument war auch die optimale Integrationsfähigkeit der Software in die bestehende IT-Landschaft. Weitere Maßgaben des Projektes sind eine einfache Handhabung der Finanzdaten durch die Einrichtungen sowie die Intensivierung des Controllings bei gleichzeitiger Reduzierung des Aufwandes.

Durch die Einführung von systema.RECHNUNGSWESEN profitiert die AWO Brandenburg künftig von den Vorteilen einer integrierten Gesamtlösung. systema.BI stellt die Daten aus verschiedenen Anwendungen im Unternehmen zusammen, wertet diese aus und bereitet sie nutzerspezifisch auf. „Berichtswesen und Analysen müssen so ablaufen, dass den Anwendern bei Bedarf alle für sie relevanten Informationen übersichtlich zur Verfügung stehen,“ erläutert der geschäftsführende Vorstand Norbert Knak. Auch die Funktion für das automatische Verbuchen von Kontoauszügen beschleunigt die Arbeitsabläufe.

„Mit systema.RECHNUNGSWESEN können wir unsere Vorgänge in Summe schneller und detaillierter abbilden. Somit sind unsere Daten erheblich transparenter und aussagekräftiger. Dies ist insbesondere für strategische Entscheidungen von unschätzbarem Wert“, so Norbert Knak.

Mitte April erfolgt das Projekt-Kick-Off. Der Echtstart des neuen Systems ist für den 1. Januar 2011 vorgesehen.

Weitere Informationen:

www.systema.de

Aktuelle Rezension

Buchcover

Utz Krahmer: Sozialdatenschutzrecht. edition sigma im Nomos-Verlag (Baden-Baden) 2020. 4. Auflage. 488 Seiten. ISBN 978-3-8487-3056-8.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchempfehlungen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

26.10.2022 Kreditoren­buchhalter (w/m/d), Hannover
DANA Senioreneinrichtungen GmbH
10.10.2022 Leiter (w/m/d) der sozialen Betreuung im Seniorenzentrum, Stuttgart
AWO Sozial gGmbH
07.10.2022 Geschäftsführer (w/m/d) im Sozialbereich, Weimar
Hufeland-Träger-Gesellschaft Weimar mbH

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.