social-software - Softwarelösungen für die Sozialwirtschaft

50% Zeitersparnis: systema.BI Planung überzeugt Caritasverband Frankfurt

30.01.2012 | Neues aus Unternehmen

Koblenz/Oberessendorf, 30. Januar 2012 – Mit systema.BI Planung hat die systema Deutschland GmbH ihre Produktfamilie Rechnungswesen praxisnah und effizient erweitert. Im integrierten Zusammenspiel mit systema.DS/BI unterstützt, vereinfacht und beschleunigt das neue Modul ab 2012 den dezentralen Jahresplanungs- und Abstimmungsprozess in sozialen Einrichtungen. In einem Pilotprojekt hat der Caritasverband Frankfurt e. V. die auf MS-Excel-Standardtechnologie basierende Applikation getestet. Das Ergebnis: eine Zeitersparnis von zirka 50 Prozent im ersten Planungslauf.Ziel des Projektes war es, die dezentrale Jahresplanung des Controllings zu optimieren. Als langjähriger systema.RECHNUNGSWESEN-Kunde hat sich der Caritasverband Frankfurt für BI Planung entschieden. Innerhalb eines Tages hatte das systema-Team die erforderliche erweiterte Datenbank bereitgestellt. Ähnlich schnell konnte die Schulung des Pilot-Anwenders abgeschlossen werden, denn: „Durch die Verwendung von Excel-Standardtechnologien musste ich mir nur wenig neues Wissen aneignen“, erinnert sich Annette Eul, Leiterin Controlling.

In einem interaktiven Verfahren unterstützt und beschleunigt systema.BI Planung den dezentralen Planungsprozess. Im ersten Schritt ergänzt das Controlling relevante Ist-Daten um Soll-Zahlen und leitet diese, aufbereitet in frei gestaltbaren Excel-Pivot-Tabellen, an die jeweiligen Planer der Kostenstellen weiter. Diese bereiten sich anhand der Planungsunterlage auf das Planungsgespräch vor. In diesem Gespräche wird die Planung gemeinsam erarbeitet. So können zum Beispiel Nebenplanungen wie Personal- oder Instandhaltungsplanung aus anderen Systemen integriert werden. Vor Veröffentlichung kann jede Änderung neu berechnet und in ihren Auswirkungen betrachtet werden.

Mithilfe einer zentralen Kontrollfunktion ist der Erfassungsfortschritt jederzeit abrufbar. Das automatische Protokollieren aller Anpassungen sichert eine hohe Transparenz. Die finale Gesamtplanung wird abschließend in das Controlling-System systema.DS zurückgeschrieben.

Mit systema.BI Planung hat der Caritasverband Frankfurt e. V. sein Ziel erreicht. „Der Planungsprozess ist deutlich schneller geworden und die Übernahme in die entsprechenden Excel-Daten verläuft komplikationslos. Zudem ersparen wir uns die zeitaufwendige Datenübernahme nach systema.DS“, so das positive Resümee von Annette Eul. Die Zeitersparnis für den ersten Planungslauf schätzt sie auf 50 Prozent. „Bei intensiverer Nutzung von systema.BI Planung werden wir aber sicherlich noch zusätzliches Potenzial realisieren können.“

Weitere Informationen: www.systema.de

Aktuelle Rezension

Buchcover

Utz Krahmer: Sozialdatenschutzrecht. edition sigma im Nomos-Verlag (Baden-Baden) 2020. 4. Auflage. 488 Seiten. ISBN 978-3-8487-3056-8.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchempfehlungen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

26.10.2022 Kreditoren­buchhalter (w/m/d), Hannover
DANA Senioreneinrichtungen GmbH
10.10.2022 Leiter (w/m/d) der sozialen Betreuung im Seniorenzentrum, Stuttgart
AWO Sozial gGmbH
07.10.2022 Geschäftsführer (w/m/d) im Sozialbereich, Weimar
Hufeland-Träger-Gesellschaft Weimar mbH

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.