social-software - Softwarelösungen für die Sozialwirtschaft

klx

Anbieter:
KIMdata GmbH
Bergfeldstr. 9
83607 Holzkirchen
E-Mail: info@kimdata.de
http://www.kimdata.de

weitere Informationen zum Anbieter

Produktbeschreibung

klx ist eine Kosten- und Leistungsrechnung, die ExcelTM als Berichtsgenerator benutzt. Sie ist mandantenfähig und ermöglicht sowohl den Aufbau einer Kostenstellen- als auch einer Kostenträgerrechnung. Zugrundeliegende Daten (Stamm- und Bewegungsdaten) können aus dem Krankenhaus- Informationssystem automatisch übernommen werden. Schnittstellen werden programmierfrei administriert.

Als Kostenstellenumlageverfahren stehen das Anbau- und das Stufenleiterverfahren jeweils wahlweise als iterative Verfahren zur Verfügung. Damit können Leistungsverflechtungen mit einseitigen, sowohl ein- als auch mehrstufigen Leistungsabgaben dargestellt werden.

Die Kostenträgerrechnung der klx entspricht den Anforderungen, die das "Handbuch zur Kalkulation von Fallkosten" der Selbstverwaltung vorgibt und bietet darüber hinaus weitere Möglichkeiten. Der Kostenträger innerhalb von klx ist der einzelne Behandlungsfall. Die Fälle werden Fallgruppen zugeordnet. Diese Fallgruppen sind frei definierbar. Bspw. können parallel DRG und ICD als Fallgruppen betrachtet werden. Als Kalkulationsverfahren werden sowohl das Divisions- als auch das Äquivalenzziffernverfahren unterstützt.

Neben der Verarbeitung der Istdaten erlaubt klx das Aufstellen von Kosten- und Erlösplänen sowie Fallzahl- und Bezugsgrößenplänen und stellt zu diesem Zweck drei verschiedene Planverfahren zur Verfügung: Herleitung aus Istdaten oder bereits vorhandenen Plänen, Top-down-Planung und Bottom-up-Planung. Auf Plandaten sind Umlage- und Kalkulationsläufe durchführbar.

Für Ad-Hoc-Auskünfte steht eine leistungsstarke Online-Ergebnisübersicht zur Verfügung, mit der vom Gesamtergebnis einer Klinik über verschiedene Drill-Down-Funktionen bis auf die einzelne Buchung bzw. den einzelnen Patienten "heruntergeschaut" werden kann. über Filter können die auzuwertenden Datenarten ausgewählt werden. Hiermit lassen sich bspw. die kalkulatorischen Buchungen oder die umgelegten Kosten von der Betrachtung ausklammern.

Die Auswertungen in EXCELTM erfolgen in Tabellenblättern, die von Anwendern selbständig gestaltet werden können. Somit wird die Generierung maßgeschneiderter, adressatenorientierter Berichte möglich.

Weitere Stichworte sind:

  • kalkulatorische Buchungen
  • Generierung von Umlageschlüsseln aus anderen Umlageschlüsseln
  • automatischer Import der Schlüsselwerte
  • innerbertriebliche Leistungsverrechnungen auf der Basis von Verrechnungspreisen
  • Unterstützung einer Profit-Center-Struktur
  • Abbildung von heterogenen Verantwortungsbereichen (z.B. für interne Budgetierung)
  • Schwellenwerte für Kostenmodule zur Vermeidung der "Fixkostenfalle"
  • automatischer Import der Bezugsgrößen
  • kalkulatorische Kostenmodule

Kategorie(n):
Rechnungswesen (Buchhaltung, Kostenrechnung)

weitere Produkte des Anbieters:

Aktuelle Rezension

Buchcover

Utz Krahmer: Sozialdatenschutzrecht. edition sigma im Nomos-Verlag (Baden-Baden) 2020. 4. Auflage. 488 Seiten. ISBN 978-3-8487-3056-8.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchempfehlungen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

26.10.2022 Kreditoren­buchhalter (w/m/d), Hannover
DANA Senioreneinrichtungen GmbH
10.10.2022 Leiter (w/m/d) der sozialen Betreuung im Seniorenzentrum, Stuttgart
AWO Sozial gGmbH
07.10.2022 Geschäftsführer (w/m/d) im Sozialbereich, Weimar
Hufeland-Träger-Gesellschaft Weimar mbH

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.