social-software - Softwarelösungen für die Sozialwirtschaft

Info51

Anbieter:
Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO)
Elsässer Straße 66
26121 Oldenburg
E-Mail: info@kdo.de
http://www.kdo.de

weitere Informationen zum Anbieter

Produktbeschreibung

Info51 ist ein Informations- und Abrechnungssystem, mit dem die Aufgaben des Sozialen Dienstes, der Wirtschaftlichen Jugendhilfe, der Beistandschaften, der Unterhaltsvorschusskasse sowie bei der Mitwirkung im gerichtlichen Verfahren erledigt werden können. Das Verfahren befindet sich seit 1998 im Echteinsatz.

Beistandschaften

Das Modul 'Beistandschaften' beinhaltet eine Titelverwaltung, die als Grundlage für die Berechnung der Forderung gegen den Schuldner dient. Die Verteilung der Zahlungseingänge erfolgt unter Berücksichtigung der festgelegten Konkurrenzen nach Rangfolge und/oder Beträgen an die Empfänger. Die Ergebnisse werden pro Monat dargestellt, so dass Veränderungen leicht nachvollziehbar sind.

Mitwirkung im gerichtlichen Verfahren

Mit dem Modul 'Mitwirkung im gerichtlichen Verfahren' können die Abläufe von polizeilichen Ermittlungen und Gerichtsverfahren dargestellt werden. Es umfasst die Eingangserfassung und Deliktzuordnung. Weiterhin erfolgt eine Verfahrensüberwachung inklusive Diversion. Die Rechtsfolgen (Weisungen/Auflagen) aus den Verhandlungen können dargestellt werden. Außerdem können Berichte zu den verschiedenen Lebenssituationen erstellt werden.

Sozialer Dienst

Das Modul 'Sozialer Dienst' umfasst Berichte zu den verschiedenen Lebenssituationen, ein strukturiertes Hilfeplanverfahren, amtliche Statistiken, individuelle Statistiken (Hilfeprofile), Ereignisse, die den Verlauf eines Falles dynamisch darstellen und die Herkunftsadresse für eine detaillierte räumliche Zuordnung. Alle Daten können an die Textverarbeitung weitergegeben und dort in Textvorlagen eingebunden und ausgedruckt werden.

Sozialer Dienst - Hilfeplanverfahren

Das Modul 'Sozialer Dienst' wurde um ein umfassendes auswertbares Hilfeplanverfahren erweitert. Der Aufbau kann dabei individuell gestaltet werden. Zunächst können beim Auslöser Daten hinterlegt werden, wie es zur Aufnahme der Hilfe gekommen ist. In der Chronologie wird dann ein Ablauf von Ereignissen in der Familie und auf Helferseite angelegt, der jederzeit erweitert werden kann und automatisch chronologisch sortiert wird. In der Anamnese wird die Diagnose der Situation in der Familie dargestellt. Dabei werden die Risiken und Ressourcen erfasst und die Ziele zur Verbesserung der Situation festgelegt. Als Aufbau der Anamnese dient der Katalog des Bayrischen Landesjugendamtes zur Sozialpädagogischen Diagnose, der individuell angepasst werden kann. Im Rahmen der Zielvereinbarung können die bereits festgelegten Ziele verfeinert werden. Der Bereich kann aber auch dazu genutzt werden, um die Einzelschritte des Trägers festzulegen. Die überwachung der Ziele erfolgt in der Zielerreichung, wo für jedes Ziel ein Wert hinterlegt wird. Der Verlauf der Zielerreichung wird übersichtlich mit Pfeilen dargestellt. Abgerundet wird das Hilfeplanverfahren durch die Möglichkeit zum Anlegen von speziellen Protokollen und einer abschließenden Bewertung. Alle Teile des Hilfeplanverfahrens können ausgedruckt und ausgewertet werden.

Unterhaltsvorschuss

Im Modul 'Unterhaltsvorschuss' können sowohl die Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz ermittelt und ausgezahlt als auch der Regress beziffert und bearbeitet werden. Vorzeiträume können bei Neuaufnahme detailliert mit Angaben zum Träger und geleisteten Zahlungen hinterlegt werden. Die überwachung von Endeterminen wie 12. Lebensjahr oder 72 Monate erfolgt automatisch.

Wirtschaftliche Jugendhilfe

Das Modul 'Wirtschaftliche Jugendhilfe' umfasst die Erstellung von Leistungsberechnungen, Auszahlung von Leistungen sowie die Rückrechnung. Sollstellungen können erstellt und Einnahmen verbucht werden. Es wird mit Abrechnungsfaktoren gearbeitet, die frei gestaltbar sind. Sie können Werte aus Steuertabellen beziehen oder freie Eingaben erlauben.

Auswertungen

Der Auswertungsgenerator ermöglicht es, auf einfache Weise die Daten innerhalb von Info51 nach eigenen Wünschen und Kriterien auszuwerten und die Ergebnisse in einer Exportschnittstelle bereitzustellen. Von dort aus kann eine Weiterverarbeitung erfolgen. Die generierten Abfragen sind speicherbar, so dass sie immer wieder genutzt werden können.

Unterhalts- und Kostenbeitragsberechnung

Die Berechnung von Unterhalts- und Kostenbeiträgen steht in den Modulen Beistandschaft, Unterhaltsvorschuss und Wirtschaftliche Jugendhilfe zur Verfügung. Die gliedert sich in die grundlegenden Einstellungen für die Berechnung (Düsseldorfer Tabelle, Kostenbeitragstabelle etc.), die Einrichtung von Profilen für jedes OLG sowie die eigentliche Berechnung inklusive Mangelfall.

Kategorie(n):
Kinder-, Jugend,- und Familienhilfe

Aktuelle Rezension

Buchcover

Utz Krahmer: Sozialdatenschutzrecht. edition sigma im Nomos-Verlag (Baden-Baden) 2020. 4. Auflage. 488 Seiten. ISBN 978-3-8487-3056-8.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchempfehlungen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

19.07.2021 Gesamtleitung (w/m/d) Fachklinik für Abhängigkeitserkrankungen, Lübeck
Therapiehilfe gGmbH
17.07.2021 Geschäftsführer (w/m/d), Hannover
Gesundheitswirtschaft Hannover e.V.
15.07.2021 Einrichtungsleitung bzw. Heimleitung (w/m/d) für Wohneinrichtung, Berlin
DRK Berlin Südwest gGmbH

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

social-software.de ist auch bei Facebook vertreten und informiert regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von social-software.de