social-software - Softwarelösungen für die Sozialwirtschaft

Neues Modul für die KiTa-Verwaltung

04.07.2007 | Neues aus Unternehmen

Mit LÄMMkom® für Kindertageseinrichtungen können KiTa-Verwaltung, Jugendhilfeträger und Gebührenstellen jetzt ganz einfach Platz- und Belegungszahlen ermitteln, realistische Analysen zum Platzbedarf erstellen und Gebühren berechnen. Die Basis bildet eine einheitliche IT-Infrastruktur sowie eine zentrale Datenhaltung in allen Bearbeitungsstellen. Mit dem Einsatz der fachspezifisch arbeitenden Software LÄMMkom® können Verwaltungsverantwortliche nun gravierende Ziele ins Auge fassen, die vorher nicht oder nur mit erheblichen Aufwand anvisiert werden konnten: So werden mit LÄMMkom® der Informationsaustausch zwischen den Bearbeitungsstellen beschleunigt, der Zeit- und Personalaufwand reduziert, realistische Bedarfsanalysen von KiTa- und Krippenplätzen erstellt und eine klare Übersicht über Platzzahlen, Anmeldestände und Belegungssituationen ermöglicht. Mit dem speziell für die wachsenden Anforderungen in der KiTa-Verwaltung entwickelten Modul gelingt die Anbindung aller relevanten Einrichtungen – vom örtlichen Jugendhilfeträger über die KiTa bis zur Gebührenstelle – durch eine einheitliche IT-Infrastruktur und eine zentrale Datenhaltung. Daten müssen auf diese Weise nicht mehrfach erfasst werden und stehen allen Beteiligten nach einem differenzierten Zugriffssystem zur Einsicht oder Bearbeitung zur Verfügung. Mehrfachanmeldungen können im System aufgrund des einheitlichen Datenbestandes sofort identifiziert werden. Damit lässt sich sowohl der Nettobedarf an KiTa-Plätzen feststellen als auch unnötiger Schriftverkehr vermeiden. Von der Überprüfung der Anspruchsberechtigung über Auswertungen und Statistiken zur Jugendhilfeplanung bis zur Datenübergabe an die Gebührenstelle stehen öffentlichen, kirchlichen und anderen freien Trägern umfassende Funktionen in allen zentralen Bereichen ab sofort zur Verfügung. Für einen detaillierten Überblick über den aktuellen Leistungsumfang steht eine kostenfreie Broschüre zur Verfügung, die unter info@laemmerzahl.de angefordert oder von der Firmenwebsite www.laemmerzahl.de bezogen werden kann. Das Dortmunder Systemhaus ermöglicht den örtlichen Trägern darüber hinaus ein umfassendes Hosting, das hohe Investitionssicherheit und Einsparpotenziale bietet. Ohne Eigenaufwand sind die KiTa-Verwaltungen durch eine einheitliche IT-Infrastruktur immer auf dem neuesten Stand der Technik und können sich durch einmalige Installationsarbeiten, geringen Personalbedarf bei der Softwarepflege und Bündelung von Schulungsmaßnahmen wichtige Vorteile verschaffen. Die IT-Lösung bildet eine sichere Basis für die aktive und zukunftsorientierte Begegnung mit steigenden Anforderungen an die KiTa-Verwaltung und wird den aktuellen Anforderungen ständig angepasst. Die Dortmunder Softwarespezialisten tragen damit der wachsenden Bedeutung Rechnung, die die Bundesregierung dem Thema Kinderbetreuung zumisst.

Aktuelle Rezension

Buchcover

Peter Gola: Handbuch Beschäftigtendatenschutz. Datakontext GmbH (Frechen) 2019. 8. komplett neu bearbeitete Auflage. 726 Seiten. ISBN 978-3-89577-801-8.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchempfehlungen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

18.02.2021 Geschäftsführer (m/w/d), Neuss
ifp - Personalberatung Managementdiagnostik
02.02.2021 Einrichtungsleitung (w/m/d) für Wohnverbund, Berlin
Bürgerhilfe Kultur des Helfens gGmbH
02.02.2021 Geschäftsführer (w/m/d), Schleswig-Holstein
Tadewald Personalberatung GmbH

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

social-software.de ist auch bei Facebook vertreten und informiert regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von social-software.de