Artikel-Schlagworte: „SAP“

DRK-Kreisverband Stuttgart: besser planen, dokumentieren, analysieren – was moderne IT bewirkt

 DruckUnternehmen der Sozialwirtschaft gelten aufgrund ihrer speziellen Ausrichtung als anspruchsvolles Terrain für IT-Reformen. Der DRK-Kreisverband Stuttgart zeigt, wie eine IT-Umstellung erfolgreich gelingen kann. Mithilfe von SAP-LBU-Lösungen wurden die Prozesse in den Bereichen Planung, Berichtswesen und Controlling durchgängig optimiert. „Für uns war es eine klare Zukunftsentscheidung“, begründet DRK-Kreisgesch.ftsführer Frieder Frischling die Wahl des IT-Partners.

Download des Projektberichtes

Weitere Informationen auf www.lbu.ag

Der DRK-Kreisverband Stuttgart e.V. entscheidet sich für das SAP-Lösungsportfolio der LBU Systemhaus AG

Cover LBUAmtzell, Stuttgart, Juli 2012 – Wir begannen dazu im Jahre 2010 unsere heutigen Geschäftsprozesse und die dazugehörige IT-Landschaft zu analysieren und man ist dabei zu dem Ergebnis gekommen, dass dies nicht mehr den heutigen und zukunftsweisenden Anforderungen  entspricht. Nach ersten Markt-Analysen kam man schnell zu dem Entschluss man benötigt einen Partner der unsere Belange wie die der Branche versteht. Ein weiterer wichtiger Entscheidungspunkt war, dass der Partner die Umsetzung aus einer Hand liefern kann. Der DRK-Kreisverband Stuttgart ist ein vielfältiger Leistungserbringer. Seine Hauptgeschäftsfelder sind der Rettungsdienst, die ambulante und stationäre Altenhilfe sowie der Behindertenschulfahrdienst. Daneben gibt es noch eine Anzahl weiterer Leistungsbereiche wie z.B. den Hausnotruf, den ambulanten Menüdienst und das Betreute Reisen. Auch viele ehrenamtliche Leistungsangebote, wie der Betreuungs- und Sanitätsdienst, müssen in die Softwarelösung integriert werden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Einheitliche IT-Plattform verbessert Abläufe in 202 Einrichtungen der Rummelsberger Diakonie – Rummelsberger DV

Ob Behinderten-, Alten-, Kinder und Jugendhilfe oder Rehabilitation

Nichts läuft mehr sinnvoll ohne IT

„Einheit, die Vielfalt möglich macht“ – dieser Leitsatz der Rummelsberger Diakonie steht stellvertretend für die Fülle ihrer Aufgaben im Dienst am Menschen. Rund 5.400 Mitarbeiter können jedoch ohne eine effektive und effiziente Informationsverarbeitung nicht sinnvoll agieren. Das betrifft eine sehr hohe Zahl von heterogenen Arbeitsprozessen, die naturgemäß ebenso hohe Anforderungen an die IT stellen. Für reibungslose Abläufe in den betriebswirtschaftlichen Bereichen sorgen SAP-basierte Lösungen der LBU AG. Diesen Beitrag weiterlesen »

Christliches Sozialwerk Dresden: Moderne IT-Lösungen unterstützen Reformen und schaffen sichere Basis für die Zukunft

„Wenn wir als soziales Dienstleistungsunternehmen erfolgreich sein wollen, müssen wir unseren Auftraggebern Strukturen und Prozesse bieten, wie sie in anderen Dienstleistungsbranchen oder im produzierenden Gewerbe üblich sind.

Dafür brauchen wir professionelle Unterstützung durch ein hochentwickeltes IT-System. Das alles bietet uns die SAP-LBU-Lösung.“

Peter Leuwer, Geschäftsführer,
Christliches Sozialwerk Dresden

Diesen Beitrag weiterlesen »

ZMBR entscheidet sich für das SAP-Lösungsportfolio der LBU Systemhaus AG

„Positive Geschäftsentwicklung, politische Veränderungen fördern ein Höchstmaß an flexiblen IT-Anwendungen. Das liegt insbesondere an den differenzierten Anforderungen aus den Fach- und Betreuungsbereichen“, weiß Herr Rüdiger Bangen, Geschäftsführer der ZMBR gGmbH, Oldenburg. Das ZMBR ist Leistungserbringer der ambulanten Versorgung psychisch kranker und seelisch behinderter Menschen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Diakonisches Werk Braunschweig: ERP- und Fachprozesse auf einer integrierten SAP®-Plattform

„Die Entscheidung für SAP ist uns leichtgefallen, weil wir sehr schnell vom Nutzen der Lösungen überzeugt waren. Unser Hauptaugenmerk galt der Verteilbarkeit der Software auf die verschiedenen Hilfearten, dem Lizenzierungsmodell und der Langfristigkeit. Wir müssen darauf achten, dass wir höchstmöglichen Investitionsschutz für unsere Ausgaben sicherstellen.“

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kostengünstige SAP®-Einführung dank voreingestelltem Template

Arbeiter-Samariter-Bund Köln

Als soziales Dienstleistungsunternehmen müssen wir unsere Leistungen nach marktwirtschaftlichen Kriterien erbringen. Allein in Köln stehen die vier ASB-Pflegezentren mit rund 110 ambulanten Pflegediensten im Wettbewerb. Um unsere Marktposition zu stärken und weiter auszubauen, brauchen wir ein innovatives IT- System, das flexibel mit unseren Anforderungen wächst.“

Peter  Stegmaier, Geschäftsführer, ASB Köln Diesen Beitrag weiterlesen »