Artikel-Schlagworte: „C&S“

Neue Version der kostenfreien C&S Windows 10 App zur Ermittlung der Pflegegrade

C und S Logo 2013 (C&S)Ab sofort ist im Microsoft Store die neue Version der kostenfreien Windows 10 App zur Ermittlung der Pflegegrade verfügbar. Die auf allen PCs, Tablets und Smartphones mit dem Betriebssystem Windows 10 laufende Applikation ermöglicht es Pflegekräften, Angehörigen, aber auch Pflegenden selbständig die ab 01.01.2017 gültigen Pflegegrade zu ermitteln.

Das Besondere an der neuen Version ist die Integration der offiziellen Begutachtungsanleitung. Auch für den Laien ist dies verständlich. Ergänzt wird das Ganze, um die Angabe der Punktzahlen, die bei der jeweiligen Frage erreicht werden kann. In Verbindung mit der standardmäßig vorhandenen Zusammenfassung der Module, erhalten die Anwender einen schnellen Überblick, wie viele Punkte Sie von der nächsthöheren bzw. nächsttieferen Stufe der Pflegegrade trennen.

Die kostenfreie Version ist in der Anzahl der Klienten sowie der Assessments beschränkt. Über In-App- Käufe kann das Programm kostenpflichtig erweitert werden.

Die App kann über den folgenden Link heruntergeladen werden:
https://www.microsoft.com/de-de/store/apps/c-s-pflegegrad-nba/9nblggh4n951

Quelle: PM C&S

C&S auf der Shortlist des Demografie Exzellenz Award 2016

C und S Logo 2013 (C&S)Unser Land verändert sich grundlegend. Der Altersdurchschnitt steigt, die Geburtenrate stagniert und die Vielfalt in der Bevölkerung Deutschlands nimmt stetig zu. Die demografische Entwicklung stellt Gesellschaft, Wirtschaft und Politik vor Herausforderungen, die nach wegweisenden, exzellenten und vorbildhaften Lösungen verlangen. Um Projekte bekannt zu machen, wurde der Demografie Exzellenz Award seit 2009 initiiert. Mit ihm werden nachahmenswerte Projekte im Personalmanagement sowie demografieorientierte Produkte und Dienstleistungen ausgezeichnet.
Nach sorgfältiger Prüfung der erfreulich vielen Einreichungen steht nun die Shortlist der Nominierten für alle sieben Award-Kategorien fest. Der Award wird am 17.11.2016 in Hamburg verliehen.
Das Konzept der C&S Computer und Software GmbH  „digitalcare – digitale Pflege- und Betreuungsinfrastruktur “ ist für den Award in der Kategorie „innovativ +digital“ nominiert.
„digitalcare“ stellt Pflege und Betreuung in den Mittelpunkt und ist als Infrastrukturkomponente offen für die Einbindung von anderen Projekten und Akteuren bis hin zur Unterstützung für die ärztliche Vor- und Nachsorge. Es schafft damit Lösungen für die „Banalität des Alltags“ für ältere Menschen oder Menschen mit Behinderung sowie Menschen in den ländlichen Räumen.
 Mehr Informationen zum Award finden Sie unter: http://www.demografie-exzellenz.de/ 

Quelle: PM von C&S 

C&S® Mobile auf neuer technischer Plattform

C und S Logo 2013 (C&S)Mit modifizierter Oberfläche sowie der neuen, dem aktuellen technischen Sicherheitsstandard entsprechender Plattform, präsentiert sich C&S® Mobile. Die App, die an die Bedienkonzepte von Facebook etc. angelehnt ist, kann vollständig ohne Stift bedient werden. 
Verbessert wurde der Replikationsmechanismus, der ein Arbeiten auch ohne Online-Verbindung zum Server ermöglicht. C&S® Mobile ist die ideale Ergänzung für C&S® CareOffice und umfasst die Funktionen Leistungserfassung, Zeiterfassung, Kilometererfassung, Messaging-System sowie automatische Anwahl der gespeicherten Adressen von Angehörigen, Ärzten und Patienten.
Weitere Besonderheiten der intuitiven Smartphone-App sind die gleichzeitige Nutzung der Geräte durch mehrere Mitarbeiter sowie die Darstellung von mehreren Touren auch für mehrere Tage. Durch das integrierte Messaging-System ist die Pflegekraft im Außendienst jederzeit über aktuelle Touren- und sonstige Änderungen informiert.
In Zusammenarbeit mit einem Partner bietet C&S® ab sofort ein Komplettpaket aus Beratung, Hardware und Service an. Der Service umfasst dabei Elemente von der Tarifberatung, Hilfestellungen beim Erwerb der zertifizierten Geräte, Verkauf der Hardware bis hin zur vollständigen Auslieferung der fix und fertigen Smartphones sowie die Reparatur bzw. Austausch defekter Geräte.
In Sachen Sicherheit setzt die Augsburger Softwarefirma auf eine verschlüsselte Datenübertragung sowie Mobile Device Management (MDM), das ein automatisches Löschen von Daten beim etwaigen Verlust des Gerätes ermöglicht. Außerdem ist es mit MDM möglich, die Smartphones lediglich auf die C&S-App zu beschränken, um dem Mitarbeiter ein funktionales Arbeitsgerät an die Hand zu geben. 
Mithilfe des C&S® Konfigurationstool wird der Umgang mit dem Handy zum Kinderspiel. Ebenfalls ist standardmäßig der sogenannte Leitstand verfügbar, mit dem das Controlling der mobilen Endgeräte aufschlussgebende Daten bereithält. Beide Tools sind in das C&S® Care Office als Schaltzentrale für das C&S® Mobile integriert.

Quelle: PM C&S Computer und Software GmbH
http://www.managingcare.de

Umsetzung der offiziellen Version 1.0 des Strukturmodells in der C&S® CareWar

C und S Logo 2013 (C&S)Die offizielle Version 1.0 des Strukturmodells wurde jetzt vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und dem Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung, Staatssekretär Karl-Josef Laumann, veröffentlicht. Verfügbar sind im Rahmen der Umsetzung des Projekts zur Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation die 48-seitige Handlungsanleitung zum neuen Strukturmodell sowie die Formblätter zur Strukturierten Informationssammlung (SIS) für den ambulanten sowie den stationären Bereich. Die C&S GmbH implementiert diese erste offizielle Fassung nun zeitnah in das Produktportfolio.

Mit dem C&S® PflegeManager Online hatten die Fachkräfte der stationären Pflegeeinrichtungen schon bisher die Möglichkeit eine SIS-basierte Informationssammlung im Alltag zu etablieren. Die Software wird nun auf die Version 1.0 der SIS aktualisiert. 

Für ambulante Pflegedienste hat die C&S GmbH den C&S® PflegeManager Ambulant neu entwickelt, der sich aktuell in der letzten Testphase befindet. Mit Markteinführung wird in der Software die aktuelle Version 1.0 der SIS integriert sein. Beide C&S® CareWare WEB 2.0 Programme werden zum ersten November mit der aktuellen Version 1.0 der SIS arbeiten.

Die Umsetzung der Version 1.0 der SIS in den C&S® CareWare Produkten ist von Seiten der C&S GmbH der erste Schritt der Umsetzung des Strukturmodells, wie von Staatssekretär Karl-Josef Laumann vorgesehen. „Mit der Umsetzung des Strukturmodells ist sehr viel mehr verbunden als das bloße Austauschen von Dokumenten. Mit der Umstellung müssen sich auch das Grundverständnis und die Herangehensweise an die Pflegedokumentation in den Einrichtungen grundsätzlich ändern“, so die Aussagen auf der Website des Patientenbeauftragten. 

Sukzessive wird die C&S GmbH die Handlungsanleitung zum Strukturmodell in Ihrer Komplexität in die Architektur der C&S® CareWare Produkte einfließen lassen, um der ganzheitlichen Intention des Strukturmodells gerecht zu werden: „Beim neuen Modell der Pflegedokumentation geht es nicht um die Einführung eines „neuen Formulars“, sondern um ein grundlegend verändertes Verständnis bei der inhaltlichen Ausrichtung der Pflegedokumentation (Paradigmenwechsel), aus der sich viele Veränderungen für Art und Umfang der Pflegedokumentation ergeben“.

Staatssekretär Karl-Josef Laumann betont, dass jetzt nicht überstürzt gehandelt werden solle. Bis zum Frühjahr 2015 werden Schulungsmaterialien und -konzepte von einem zuständigen Projektbüro erarbeitet, die dann die flächendeckende Einführung des neuen Strukturmodells qualitätsgesichert sicherstellen sollen. Die C&S GmbH wird diese Ansätze nach jeweiliger Veröffentlichung in den C&S® CareWare Produkten sowie den begleitenden Seminaren umsetzen. 

Weitere Informationen:

C&S Computer und Software GmbH
info@cs-ag.de
www.managingcare.de 

Kurzzeitpflege immer häufiger in Anspruch genommen – C&S bietet umfassende Software-Lösung

C und S Logo 2013 (C&S)

Das Systemhaus C&S Computer und Software GmbH hat die wachsende Bedeutung der Kurzzeitpflege zum Anlass genommen, in seiner Branchenlösung C&S CareWare® zahlreiche Elemente zur Optimierung der Kurzzeitpflege zu implementieren.

Als wichtiges Glied in der vernetzten Struktur eines Leistungsanbieters ist die Kurzzeitpflege meist defizitär. Insbesondere die Aufnahme- und Entlassungsprozesse sowie Pflegeplanung und -dokumentation verursachen einen hohen Aufwand. An dieser Stelle setzt die C&S-Lösung an. 
 
Der C&S HeimManager®WEB ermöglicht durch Check-In- und Check-Out-Funktionen sowie einen Schnellaufnahmeassistenten eine drastische Reduktion des Gesamtaufwandes für die verwaltungstechnische Abwicklung eines Kurzzeitpflegegastes. Von der Erstanfrage bis hin zur Übergabe der Daten in die Finanzbuchhaltung können so die verwaltungstechnischen Prozesse in der Kurzzeitpflege optimiert werden. 

Im Care-Bereich senkt der C&S PflegeManager® dank der Integration von Basispflegeplänen und des Problem-Ziel-Maßnahmenkatalogs (PZM) 2 die für die Pflegeplanung und -dokumentation benötigte Zeit deutlich. Dadurch werden nicht nur die Kosten gesenkt, sondern auch eine erhöhte Planungsqualität ermöglicht. Insbesondere für solitäre Kurzzeitpflegeeinrichtungen eröffnet die Lösung von C&S Chancen, Optimierungspotenziale zu erkennen und nutzen. Getreu dem Arbeitsethos des Systemhauses wird hier nicht nur auf eine einfache Bedienung Wert gelegt sondern auch darauf, dass die Lösung neben Sicherheit und Zuverlässigkeit auch eine verbesserte Qualität der Arbeit ermöglicht und damit entscheidende Beiträge zum Erfolg einer Pflegeeinrichtung leistet. 

Weitere Informationen:

C&S Computer und Software GmbH
86153 Augsburg

info@cs-ag.de

 

C&S implementiert das Strukturmodell

C und S Logo 2013 (C&S)Die C&S Computer und Software GmbH implementiert die Ergebnisse des Projekts des Bundesgesundheitsministeriums „Praktische Anwendung des Strukturmodells – Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation“ in den C&S PflegeManager® für die ambulante und stationäre Altenhilfe. Neben der Einbindung der Strukturierten Informationssammlung (SIS) im Produktportfolio werden auch die weiteren, bisher nicht veröffentlichten, Elemente des Strukturmodells in die Software umgesetzt.

Die tiefgreifenden Änderungen in der praktischen Anwendung der fachlichen Pflegedokumentation bedingen auch ein grundlegendes Umdenken in der sozialwirtschaftlichen Software-Branche. Diesen Standpunkt vertritt die C&S GmbH und lotet seit der Anfangsphase des um Ombudsfrau Elisabeth Beikirch ins Leben gerufenen Projektes Möglichkeiten aus, das Modell informationstechnologisch umzusetzen. Erkenntnisse aus dem Praxistest werden bereits jetzt in der laufenden Software umgesetzt. Dennoch ist sich das Augsburger Systemhaus sicher, dass das nun von der Arbeitsgruppe veröffentlichte Arbeitsinstrument nur einen ersten Schritt in die richtige Richtung bedeuten kann.

Gleichzeitig ergibt sich für C&S aber auch die Selbstverständlichkeit, bereits jetzt die erste veröffentlichte Fassung des SIS für seine Kunden nutzbar zu machen. Im Zuge der Weiterentwicklung des Modells werden dann auch die jeweils aktuellen Versionen in den C&S PflegeManager® eingebunden. „Wir haben verstanden, dass sich die Branche derzeit im Umbruch befindet, und sehen dies als Chance, die Entwicklung hin zu einer effizienteren Pflegedokumentation zu unterstützen, bei der die Erfahrung und Fertigkeiten der Pflegekräfte und zugleich die Individualität des einzelnen Pflegebedürftigen im Vordergrund stehen“, so Geschäftsführer Bruno Ristok.

Die Ziele des neuen Strukturmodells sind klar formuliert. Die Stärkung der fachlichen Kompetenz der Pflegekräfte und die daraus resultierende Verschlankung des Dokumentationsaufwandes sind das Kernelement des Strukturmodells. Laut Staatssekretär Karl-Josef Laumann, dem Patientenbeauftragten und Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung, soll innerhalb von zwei Jahren mindestens ein Viertel aller Pflegeheime auf diese Weise den Pflegealltag strukturieren. Laumann sieht in dem neuen Modell eine „große Chance, den Pflegekräften mehr Zeit für die Pflege ihrer Pflegebedürftigen zu geben“. C&S sieht es als seine Verantwortung, sie dabei bestmöglich zu unterstützen.

Mehr Informationen erhalten Sie hier:

C&S Computer und Software GmbH

Wolfsgäßchen 1
86153 Augsburg
Telefon: + 49 821 25820
Fax: + 49 821 2582-499
E-Mail: info@cs-ag.de
http://www.managingcare.de

Qualitätssicherung leicht gemacht mit dem C&S QualitätsManager®2013

C und S Logo 2013 (C&S)Augsburg. Mit dem C&S QualitätsManager®2013 stellt die C&S Computer und Software GmbH ein strukturiertes Verfahren zur Verwaltung und Freigabe von Dokumenten des Qualitätsmanagements in Einrichtungen und Diensten der Sozialwirtschaft vor. Kern dieses Programms ist die integrierte Dokumentenlenkung zur Erstellung, Prüfung, Verwaltung, Freigabe sowie der Veröffentlichung von Dokumenten aus Qualitätshandbüchern.

Im Funktionsumfang des C&S QualitätsManager®2013 enthalten sind die Erstellung des QM-Handbuches, die Verwaltung von Dokumenten und Prozessbeschreibungen. Alle Aktualisierungen und Ergänzungen werden zentral dokumentiert und zur Verfügung gestellt. Ein strukturiertes Verfahren zur Ablage der Dokumentation sowie eine automatische Versionsverwaltung, bieten eine effektive Unterstützung zur Prozessoptimierung. Der Zugriff auf relevante Dokumente kann direkt aus den Programmen der C&S CareWare® erfolgen. Somit ist kein aufwändiges Suchen und Blättern in sperrigen Handbüchern mehr notwendig.

Das Programm bietet zudem eine Dokumentenlenkungsfunktion. Hiermit kann die Erstellung oder Überarbeitung von Dokumenten nachvollziehbar gesteuert werden. Die integrierte Lesekontrolle gewährleistet einen steuerbaren Informationsfluss und bietet damit die Sicherheit, dass notwendige Dokumente gelesen werden. Hier können beispielsweise Pakete mit wichtigen Unterlagen für die Einarbeitung neuer Mitarbeiter zusammengestellt werden. Die Paketfunktion gewährleistet zudem den selektiven Austausch von Qualitätsdokumenten, auch ohne ständige Onlineverbindung zur Zentrale. Der Kalender, das Wiedervorlagesystem, eine differenzierte Rechteverwaltung sowie die optionale Einbindung in Outlook vervollständigen das Programm.

Der C&S QualitätsManager®2013 ist zur Anwendung aller gängigen QM-Verfahren entwickelt worden (DIN, EN ISO, TQM, EFQM). Mit der Software sind alle Prozesse in einer Einrichtung bzw. in einem Dienst einheitlich und vernetzt aufgebaut sowie darstellbar. Der C&S QualitätsManager®2013 ist universell für alle Bereiche der sozialen Arbeit einsetzbar. Bestehende Qualitätshandbücher die in Word vorliegen, können dabei einfach per Drag-and-Drop in den C&S QualitätsManager®2013 übernommen werden. Das Programm kann vollständig in die C&S Branchenlösung integriert oder als Stand-alone-Lösung genutzt werden.

Mehr Informationen erhalten Sie unter:

http://qualitaetsmanager.managingcare.de

High-Level Entwurfsmethoden energieoptimierter mobiler Telemedizinsysteme

C und S Logo 2013 (C&S)Augsburg. Das wünschen sich die meisten älteren Menschen: Ein möglichst unabhängiges, selbständiges Leben im eigenen Haushalt. Telemedizinsysteme können dazu einen Beitrag leisten. Industriepartner und Wissenschaftler wollen hierfür ein energieoptimiertes mobiles Telemonitoringsystem entwickeln. Das Verbundprojekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 2,1 Millionen Euro gefördert.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Veranstaltungen effektiv verwalten, planen und organisieren mit dem C&S VeranstaltungsManager®

C und S Logo 2013 (C&S)Augsburg. Fortbildungsträger und Verbände mit umfangreichem Fortbildungsprogramm können ab sofort die Verwaltung Ihrer Kurse, Seminare und sonstigen Veranstaltungen mit dem C&S VeranstaltungsManager® automatisieren.  Mit dem C&S VeranstaltungsManager® steht Ihnen ein Programm zur Verfügung, mit dem die Verwaltung, Planung und Organisation von internen und externen Fortbildungen, Veranstaltungen und Schulungen optimiert werden kann. Die Veranstaltungsangebote werden mit wenigen Klicks im Intranet oder World Wide Web online gestellt. Anmeldung, Wartelistenverwaltung Zertifikate, Rechnungen etc. werden automatisiert erzeugt, was für den Träger eine enorme Beschleunigung der Bearbeitungszeit bei gleichzeitiger Reduktion der internen Prozesskosten bedeutet. Diesen Beitrag weiterlesen »

C&S CareTablet® – Pflegedokumentation direkt am Bett mit iPad und Co

c und s tabletsAugsburg: Mit dem C&S CareTablet® steht Pflegenden eine moderne und intuitiv zu bedienende Arbeitshilfe zur Verfügung. Die Bewohnerdaten sind damit sofort in der Pflegesituation verfügbar und ermöglichen die direkte Eingabe von Informationen z. B. am Bett des Bewohners. Ob Pflegebericht oder die Eingabe von gemessenen Vitalwerten, alle Daten und Informationen werden direkt erfasst. Nach dem Abgleich der Daten stehen diese in der Pflegeplanung zur Verfügung.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Veranstaltungen

Error: Feed has a error or is not valid